1. Cello-Forum La Cellissima 2021/2022

mit Maria Kliegel


Download
Infos zum 1. Cello-Forum inklusive Anmeldung
1. Cello-Forum_La-Cellissima_Info.pdf
Adobe Acrobat Dokument 985.8 KB
Download
1. Cello-Forum Nur Anmeldung
1. Cello-Forum _Nur Anmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.4 KB

Rund ums Cello - Rundherum zufrieden


So lautet das Motto meines Cello-Forums. Es richtet sich an Cellisten, die ein Musikstudium noch vor sich haben, schon mitten drin sind und eine Ergänzung wünschen, oder an solche, die mit dem Studium bereits fertig sind und vor dem Einstieg ins Berufsleben stehen. Ich spreche aber auch jugendliche Talente ab etwa 12 Jahren und Erwachsene an. Diese können Profis sein oder auch interessierte Hobbycellisten mit gutem Spielniveau.


Mit meinen jahrzehntelangen Erfahrungen als Professorin an verschiedenen Musikhochschulen möchte ich einerseits Hilfestellung und Ideen geben bei der Vorbereitung für ein Musikstudium, andererseits die Arbeit für Examina, Wettbewerbe, Probespiele, Konzertauftritte und CD-Aufnahmen begleiten und intensivieren. Meine internationale Bühnen- und Studiotätigkeit als Solistin und Kammermusikerin haben mich von meiner Jugend an geprägt, ebenso meine Juryarbeit bei zahlreichen großen Wettbewerben. Ich bin also mit allen „Wassern gewaschen“ und möchte mein fundiertes „Know How“ und meine Begeisterung für das Cello weitergeben.


Ich freue mich darauf, Sie hier im Kulturwohnzimmer der Metropole Ruhr auf das herzlichste zu begrüßen. Mögen Sie mit mir zusammen in schönem Ambiente dem Geheimnis eines exzellenten Cello-Spiels mit berührend schönem Ton und überzeugender Ausdruckskraft auf die Spur kommen.
















Themenschwerpunkte sind:


- Vertiefung von Repertoire und Instrumentaltechnik


- Effizientes Üben mit dem Resultat: Sicherheit auf der Bühne und im Vorspiel, auch unter Stress


- Erfahrungsaustausch über den Umgang mit Lampenfieber und Bühnenangst


- Tipps zum Auswendiglernen, zuverlässig auswendig spielen.


- Eine oft gestellte Frage: wie behalte ich einen kühlen Kopf ohne mein heißes Herz zu verlieren?


- Ideen, Ratschläge und auch Vermittlung auf der Suche nach einem geeigneten Lehrer, einem           

  Instrument oder einem Bogen


- Je mehr Fragen der Kursteilnehmer, desto besser. Eine Bereicherung für alle und eine

  Herausforderung an mich! 





 


Maria Kliegel studierte bei János Starker an der Indiana University in Bloomington, USA. Mstislaw Rostropowitsch bezeichnete sie als „beste Cellistin, die ich seit Jacqueline du Pré gehört habe", als La Cellissima. 


Sie hat zahlreiche erste Preise in nationalen und internatio-nalen Cello-Wettbewerben gewonnen (u. a. Deutscher Musikwettbewerb in Bonn, Concours de violoncelle Rostropovitch in Paris, Aldo-Parisot-Wettbewerb in Brasilien, amerikanischer Hochschulwettbewerb in Chicago) und ist in allen Erdteilen aufgetreten.

 


Maria Kliegel ist mit rund einer Million verkaufter CDs im Bereich der Celloliteratur marktführend. Nach fast drei Jahrzehnten fulminanter und von der Kritik hochgelobter Produktionen für das Label Naxos mit über 40 Solo-CDs und 2 Grammy-Nominierungen erschien im Frühjahr 2019 Maria Kliegels neueste Produktion beim Label GENUIN. 


 

Maria Kliegel setzt sich unermüdlich für die zeitgenössische Musik ein, u.a. durch Uraufführungen und CD-Einspielungen von Werken von z. B. Alfred Schnittke und Sofia Gubaidulina sowie die Hommage à Nelson M. von Wilhelm Kaiser-Lindemann. Für ihr spontanes Engagement für den Nelson Mandela Children ́s Fund und ihren unermüdlichen Einsatz für andere Hilfsprojekte erhielt La Cellissima 1999 den Verdienstorden des Landes NRW.


Ebenso verdienstvoll ist ihr Einsatz für die musikalische Ausbildung und als Jurymitglied in zahlreichen Wettbewerben. Seit 1986 leitet Maria Kliegel eine Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. 
In ihrem 2006 veröffentlichten multimedialen Buch- und DVD-Projekt „Schott Master Class Cello: Mit Technik und Fantasie zum künstlerischen Ausdruck“ geht sie ganz neue Wege und erhielt dafür im Jahre 2007 den Sonderpreis der Digita als beste deutsche Bildungssoftware und das Comenius-EduMedia-Siegel.

 


Kursinfos



Datum                                    Kurs-Nummer 


24. - 26. September 2021    CF 01-01 


22. - 24. Oktober 2021         CF 01-02 


03. - 05. Dezember 2021     CF 01-03 



04. - 06. Januar 2022            CF 01-04 


04. - 06. Februar 2022               CF 01-05


05. - 07. April 2022                        CF 01-06


29. April - 01. Mai 2022            CF 01-07


20. - 22. Mai 2022                            CF 01-08

 

Geplante Uhrzeiten: jeweils 10:00 - 19:00 Uhr. Änderungen möglich - siehe unten.

 

Unterrichtsangebot für aktive Teilnehmer:


a) Einzelstunde á 50 Minuten; bis zu 4 Einzelstunden buchbar


b) Gesamtkurs an allen drei Tagen mit 5 Einzelstunden á 50 Minuten.

Dieser Gesamtkurs ist begrenzt auf maximal drei Teilnehmer! Die Kurszusage erfolgt nach Eingangs-datum der Kursgebühr auf das angegebene Konto.


Die Gesamtunterrichtszeit an den drei Tagen beträgt 24 Stunden. Sind diese 24 Stunden ausge-bucht, wird der Kurs geschlossen. Die Teilnehmerzahl ist also begrenzt. Bitte zeitnah im Internet informieren!


Wunschtermine für Einzelstunden bzw. Doppelstunden: In der Regel werden diese berücksichtigt. Je nach Teilnehmerlage muss aber eventuell eine Terminänderung mit der Kursleitung besprochen werden. Flexibilität ist also wünschenswert. 


 

Bitte beachten: eine Liste des Kursrepertoires muss spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn schriftlich vorliegen. Zeitgleich erfolgt eine verbindliche Absprache mit dem Bürgermeisterhaus über die endgültigen Wunschtermine mit den Werken, die gespielt werden.

Eine Klavierbegleitung kann mitgebracht werden oder gegen eine Gebühr von 30 €/Stunde gestellt werden. Klaviernoten bitte unbedingt mitbringen!


Wichtig: Leider gibt es kein zweites Klavier, sodass eine vorherige Probenmöglichkeit mit Klavier nicht gegeben ist. Ein separater Einspielraum ohne Klavier steht zur Verfügung.


Die Kurseinteilung mit den genauen Uhrzeiten werden ca. eine Woche vor Kursbeginn an die Kursteilnehmer verschickt. Gasthörer bekommen die Info im Internet.


Gasthörer sind immer herzlich willkommen. Aktive Teilnehmer, die mindestens zwei Einzelstunden buchen, können an allen Tagen kostenlos zuhören.


 

Übernachtung: Auf Wunsch können Pensionen/Hotels oder günstige private Übernachtungen vermittelt werden. Bitte bei der Anmeldung notieren.


Verpflegung: Alkoholfreie Getränke, Kaffee und Tee sind in der Kursgebühr enthalten. Für das leibliche Wohl ist in den nahegelegenen Restaurants und Imbissen gesorgt.


 

Öffentliches Cello-Forum Konzert mit ausgesuchten Teilnehmern:


Bei Interesse ist zum Abschluss des Cello-Forums La Cellissima ein Konzert im Rahmen der Klassikreihe des Bürgermeisterhauses geplant.

Das genaue Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 


Kosten:


Einzelstunde (50 Minuten)


Erwachsene: 100 €  |  Studenten: 80 €  | Schüler: 60 €


Gesamtkurs (5 Einzelstunden á 50 Minuten)


Erwachsene: 350 €  |  Studenten: 280 € 


Es stehen für einen Gesamtkurs max. drei Plätze zur Verfügung!


 

Gasthörer (Schüler bis 16 Jahre und Begleitung von teilnehmenden Schülern frei!)


pro Tag: 40 € · pro Stunde: 10 € ·  Bezahlung am Tag vor Ort


Klavierbegleitung 30 €/Stunde · Bezahlung am Tag vor Ort



 


Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bitte beachten:

Die Anmeldung ist verbindlich bei Eingang der Kursgebühr auf das u.a. Konto.

Die Kurszusage erfolgt nach Eingangsdatum der Kursgebühr auf das angegebene Konto.


Anmeldefrist bis 3 Wochen vor Kursbeginn.

Bei Absage durch die Teilnehmerin bzw. den Teilnehmer ist die halbe Kursgebühr fällig.



 


Überweisung der Kursgebühr an:


Freunde des Bürgermeisterhauses e.V.


IBAN: DE93 3605 0105 0000 2594 40
 (SWIFT-BIC: SPESDE3EXXX
)

Verwendung: Cello-Forum La Cellissima 


                         Name, Vorname


                         Kurs-Nr: ..............................................